Bananenbrot Tassenkuchen Rezept

BANANENBROT TASSENKUCHEN

Ohhhh yes Baby… Jetzt wird es unanständig lecker! Ich liebe Bananenbrot, aber ein großer Laib, beziehungsweise Kuchen, ist mir oft zu viel. Die perfekte Lösung: Ein Bananenbrot Tassenkuchen! Was haben Allein-Wohnende Kuchenliebhaber nur vor Tassenkuchen gemacht? Okay, einen ganzen Kuchen aufessen ist zwar durchaus eine Option, aber im Hinblick auf den Bikini-Body greife ich doch lieber zur Tassenportion 😉

 

BANANENBROT TASSENKUCHEN

 

Je nachdem, wie ihr das Bananenbrot zusammenrührt, könnt ihr daraus verschiedene Versionen machen:

  • Ohne Zucker: Nüsse statt Schokolade (Walnüsse schmecken hervorragend dazu!)
  • Ein süßes Frühstück: + 1 EL Erdnussbutter, 1 Ei und Haferflocken
  • Obstküchlein: Blaubeeren anstatt Schokolade
  • Vegan: Rosinen anstatt Schokolade (oder auf vegane dunkle Schokolade achten) und Milchersatz (Mandel, Hafer, Dinkel, Soya, Reis etc.)
  • Für weniger Kohlenhydrate habe ich auch eine Schokolade Low Carb Variante!

Ich habe mich für den Klassiker entschieden, denn dunkle Schokolade und Banane sind für mich a match made in heaven! Die Kakaonibs sind komplett optional, geben dem cremigen Küchlein aber noch etwas Crunch und abwechslungsreiche Textur. Der Tassenkuchen ist innerhalb von 5 Minuten fertig und SCHMECKT.SO.GUT.

 

BANANENBROT TASSENKUCHEN

BANANENBROT TASSENKUCHEN

Rezept für Bananenbrot Tassenkuchen

Zutaten

ergibt eine Portion, ca. 270 kcal

  • 1 Banane
  • 30 ml Milch
  • 5 g Kokosöl
  • 1/2 TL Vanillepaste
  • 10 g Dinkelmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 10 g dunkle Schokodrops
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 minimale Prise gemahlene Nelken
  • optional zur Deko: Kakaonibs

 

Anleitung

  • Banane mit einer Gabel in einer mikrowellenfesten Tasse zerdrücken und mit Milch vermengen.
  • Kokosfett eventuell kurz in der Mikrowelle flüssig werden lassen (dauert keine 10 Sekunden) und mit Vanillepaste zur flüssigen Masse dazugeben.
  • Restliche Zutaten vermischen und unter die flüssigen Zutaten heben.
  • Tasse oder Schüssel für 1 1/2 bis 2 Minuten in die Mikrowelle stecken. Die Zeit hängt ganz von eurer Mikrowelle ab, am besten, ihr bleibt dabei und beobachtet, wie schnell der Kuchen aufgeht.
  • Warm genießen!

 

Anmerkungen

Je brauner die Banane, desto süßer wird euer Küchlein!

Für die healthy Variante die Schokodrops durch gehackte Walnüsse austauschen.

Für eine schöne Deko könnt ihr 3 Scheiben Bananen mit Zitronensaft beträufeln und auf den Kuchen setzen.

Perfekt auch zu einer Kugel Vanilleeis!

 

BANANENBROT TASSENKUCHEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 Comments