Gegessen und Geschwitzt #1 – der fitte Wochenrückblick

GEGESSEN_GESCHWITZT

 

Willkommen zum ersten Ein Pummel Wird Fit Wochenrückblick!

Hier erwarten euch in Zukunft leckere Rezepte, die neusten Fitnesstrends und ein persönliches Update wie es mir beim Training und bei der Ernährung erging:

 

Auf Ein Pummel Wird Fit

 

 

 

Gegessen

 

 

 

Top 5 Rezepte der Woche

 

Brokkoli Mais Auflauf

Kokosnuss Curry Linsen

Brot mit Ziegenkäse, Feigen und Walnüssen

Heiße Schokolade mit Kürbis und Kokos

 

Schokoladen Bananenbrot mit Himbeeren

 

Geschwitzt

Nach 4 Wochen Trainingspause ging es diese Woche wieder zurück ins Fitnessstudio. Was hat es mir davor gegraust! Je länger man keinen Sport macht, umso schwieriger wird es. In Thailand war ich zwar sehr aktiv (täglich um die 20.000 Schritte), aber habe kein Krafttraining gemacht.

Das habe ich beim ersten Oberkörper Training gemerkt. Alle meine Fortschritte sind auf Null zurückgesetzt. Wirklich frustrierend! Das wäre ein Punkt, an dem ich früher aufgegeben hätte. Nun trickse ich meine Psyche aus, indem ich mir ein schaffbares Ziel setze. 30 Minuten auf dem Crosstrainer als Wiedereinstieg – das macht Spaß, fühlt sich gut an und man kommt ins Schwitzen. Alles, was ich danach noch trainiere, ist ein toller Bonus. Aber Hauptsache, ich habe mein erstes Erfolgserlebnis!

 

 

Ich freue mich auf euer Feedback zu Gegessen und Geschwitzt!

Was möchtet ihr hier in Zukunft sehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Comments

  • Liebe Carina, über 20.000 Schritte sind doch ziemlich viel täglich, vor allem, wenn man das auch durchhalten kann ne Woche oder länger – die Kraft und Zeit reicht halt auch nicht immer, um allem gerecht zu werden, das kenne ich selbst. Schweinehund beim Sport kenn ich nicht, da ich mich sofort unwohl fühle ohne Bewegung, aber ich kanns trotzdem verstehen, ist halt menschlich 🙂 Ich freue mich auf Deine Bloginhalte hier, ich möchte das sehen, was DU zeigen möchtest – stelle da keine Ansprüche. Grundsätzlich sind Rezepte immer schön oder auch die Bezugsquellen zu einigen Produkten zu benennen, die man nicht an jeder Ecke bekommt, so wie Du das ja sonst auch immer machst (der Kakao ist sooo lecker!) und ansonsten lass ich mich gerne überraschen. Liebe Grüße und morgen einen guten Start für Dich!

    • Danke liebe Andrea, ich freue mich sehr, dass du auch hier dabei bist 🙂 20.000 Schritte am Tag ist in der Tat viel. Zum Schluss ging mir dann etwas die Puste aus 😉 Aber da habe ich erst gemerkt, wie gut mir die ständige Bewegung tut!

  • Toll, dass es hier jetzt auch einen Wochenrückblick gibt, bin ein großer Fan dieser Rubrik 😊
    Als Anregung/Vorschlag hätte ich ein Wochenziel, dass wir Leser gemeinsam mit dir erfüllen sollen. Das kann alles mögliche sein, z.B. 2x pro Woche eine halbe Stunde Sport machen, täglich 2 Portionen Gemüse essen oder etwas an der eigenen inneren Einstellung versuchen zu ändern. Das motiviert dann vielleicht auch den ein oder anderen Leser und *hüst* mich vielleicht auch 😂