Gegessen und Geschwitzt #12 – der fitte Wochenrückblick

GEGESSEN_GESCHWITZT

Bei meinem Ein Pummel Wird Fit Wochenrückblick erwarten euch leckere Rezepte, die neusten Fitnesstrends und ein persönliches Update wie es mir beim Training und bei der Ernährung erging:

 

Auf Ein Pummel Wird Fit

Schon gelesen? Perfekt für den Neueinstieg in Fitness und gesunde Ernährung!

 

 

Damit eure guten Vorsätze dieses Jahr Wirklichkeit werden, habe ich mir überlegt, gemeinsam mit euch die Ein Pummel Wird Fit Challenge zu starten!

Es geht mir nicht darum, auf die Schnelle ein paar Kilo zu verlieren, die prompt wieder auf den Hüften landen, sondern langsam und nachhaltig einen gesunden Lebensstil voller Genuss, Bewegung und Spaß zu kreieren. 

 

Die Challenge läuft folgendermaßen ab:

Jeden Monat setze ich uns eine neues Thema für eine gesunde Lebensweise. Das kann alles Mögliche von Ernährung bis Sport sein. Hier im Gegessen und Geschwitzt Wochenrückblick findet ihr jede Woche eine neue Aufgabe zum Monatsthema.

 

Das Ziel im Januar: Wir bauen unser Fitness- und Ernährungsgrundwissen auf!

Für die erste Challenge müsst ihr nicht einmal euer Gesäß erheben! Das Wissen über den eigenen Körper ist unerlässlich, wenn ihr gesund leben möchtet. Lasst euch von Frauenzeitschriften keinen Mist einreden, sondern informiert euch, wie euer Körper funktioniert!

 

Teil 1 – Grundwissen zu Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett

 

Diese Woche lernen wir, wie unser Körper funktioniert:

 

 

Gegessen

 

 

 

Top 5 Rezepte der Woche

 

Brauner Reis Brokkoli Pfanne mit Haselnüssen

Kubanische schwarze Bohnen Suppe

Pistazien Kokosnuss Oatmeal

Quarkauflauf mit Beeren

 

Karotten, Blumenkohl, Kichererbsen Bowl

 

 

Geschwitzt

Wegen Stress in der Arbeit und ehrlich gesagt großer Faulheit habe ich fast eine Woche beim Sport ausgesetzt. Eine Kollegin sagte mir, wenn sie im Stress ist, will sie zum Sport, um zu entspannen. Absolut beneidenswert! Wenn ich im Stress bin, möchte ich mich reglos auf die Couch fläzen und Süßes essen.

Das Prinzip Sport zum Stressabbau ist für mich völliges Neuland. Aber als ich dann am Donnerstag in der Mittagspause wieder beim Core Express Kurs war, habe ich gemerkt, wie gut ich mich danach fühlte. Kurz den Kopf ausschalten und danach stolz sein, etwas für sich getan zu haben – ein gutes Gefühl!

Je gestresster ich bin, desto weniger Energie habe ich. Die Überwindung, in solchen Situationen zum Sport zu gehen ist doppelt so groß. Aaaaber vielleicht kann ich mich das nächste Mal davon überzeugen, dass es mir nach dem Training besser gehen wird!

 

 

Welche Herausforderungen habt ihr diese Woche im Hinblick auf Ernährung und Training bewältigt?

Habt ihr das Wissen über die Ernährungsbestandteile diese Woche schon anwenden können?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Comments

  • Moin Moin,

    ich hatte letzte Woche ein richtiges Down…der Wille war da, der Körper sagte nein. Muskelkrämpfe, Müdigkeit, Heißhunger auf Schokolade und Bananen. Nehme jetzt zusätzlich Magnesium ein und es wird von Tag zu Tag besser. Woran ich echt arbeiten muß ist meine Trinkmenge. Ich habe nie Durst und vergesse das trinken immer wieder. Passiert beim essen irgendwie nie! ;)Mir fällt das echt schwer, gerade im Winter.
    Bei Stress hilft mir Bewegung auch immer sehr gut. Ja, die Überwindung ist dann größer, dass soll an dem Stresshormon Cortisol liegen das uns dann dazu leitet Schoki einzuwerfen und mal lieber nix zu tun. Aber es hilft!