Gegessen und Geschwitzt #20 – der fitte Wochenrückblick

GEGESSEN_GESCHWITZT

Bei meinem Ein Pummel Wird Fit Wochenrückblick erwarten euch leckere Rezepte, die neusten Fitnesstrends und ein persönliches Update wie es mir diese Woche bei Training und Ernährung ging:

 

Auf Ein Pummel Wird Fit

 

CASHEW VANILLE ENERGY BALLS REZEPT

Mein perfekter Snack für mehr Power beim Sport!

 

 

 

 

Gegessen

 

 

Top 3 Rezepte der Woche

 

 

 

Geschwitzt

Diese Woche habe ich versucht, mich jeden Tag zu bewegen. Sei es mit dem Rad in die Arbeit zu fahren, Core Express Mittagsstunde, 10.000 Schritte oder ein kurzes Krafttraining. Ich versuche, meinen sportlichen Rhythmus zu finden. Aber kein Tag ist wie der andere und ich muss mich zwingen, von der „Alles oder Nichts“ Mentalität wegzukommen. Hauptsache ich bewege meinen Körper. Ob ich nun 3 Kraftworkouts pro Woche schaffe oder nicht, ist dabei zweitrangig.

Aber es ist nicht leicht, von Zahlen (Kalorien, Gewicht, Einheiten) auf Körpergefühl umzustellen. Ich weiß, dass es viel wichtiger ist, wie beweglich oder stark mein Körper ist. Dass ich Treppen ohne Probleme hochlaufen kann. Dass ich eine gute Kondition habe. Aber wenn man wie ich jahrelang auf Kalorienzählen und Gewichtsreduktion eingefahren war, muss man dieses Körpergefühl, von dem alle reden, wieder neu lernen.

Ich habe noch einen langen Weg vor mir, aber wir packen das!

 

 

Welche Herausforderungen habt ihr diese Woche im Hinblick auf Ernährung und Training bewältigt?

Was sind eure liebsten Spargel Rezepte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Comments

  • Das klingt doch toll, was Du bewegungsmäßig und sportlich erreicht hast. Ich sage mir auch immer, jede Bewegung ist besser als gar keine. Letzte Woche habe ich es endlich wieder geschafft, 4 x in der Woche abends Sport zu machen – trotz Heuschnupfen und Asthma (das allerdings nur nachts, aber geht trotzdem auch auf die Energie). Früher habe ich, sobald ich nach Hause kam, gleich losgelegt und musste mich zwingen. Seit ich aber erst mal nen Kaffee trinke, gemütlich in die Sportsachen schlüpfe und ne halbe Stunde abschalte, habe ich danach immer, wirklich immer Lust zum Sport. Da ich ja fast alles zu Hause mache, ist es immer besonders wichtig, motiviert und diszipliniert zu bleiben, aber mit dieser Methode geht das supergut. Wünsch Dir eine gute Woche, liebe Grüße

  • Ich liebe Spargel bin aber recht unkreativ damit und am liebsten mag ich gebratenen grünen Spargel mit Basilikum, Pinienkernen, einen Hauch Chili und Parmesan. Sooo lecker!
    Die letzte Woche lief nicht so gut….heftiger Allergieanfall. Zur Zeit ist das durch den Heuschnupfen noch mal ne Ecke schlimmer geworden und zb Erdbeeren gehen gar nicht mehr. Dafür hab ich mich am Samstag endlich mal hingesetzt und einen richtigen Trainingsplan ausgearbeitet, auch mal mit für mich neuen Übungen. Und einige davon sind wesentlich schwerer als ich dachte. Oy…
    Aber, um auch mal was positives zu berichten, ich hab mich eben das erste mal seit langem an Liegestützen versucht und ich kann sie! Die richtigen! Wow! Gut, zwar nur 8 hintereinander aber hey, das ging vor nem halben Jahr noch gar nicht!

    • Was heißt da unkreativ! Das ist viel kreativer, als ich ihn mache 😀
      Hut ab, ich schaffe keine 8 vollen Liegestütze! Ist meine große Schwäche… Es ist super, wenn man sieht, dass das Training auch anschlägt, gell?