Gegessen und Geschwitzt #6 – der fitte Wochenrückblick

GEGESSEN_GESCHWITZT

 

Bei meinem Ein Pummel Wird Fit Wochenrückblick erwarten euch leckere Rezepte, die neusten Fitnesstrends und ein persönliches Update wie es mir beim Training und bei der Ernährung erging:

 

Auf Ein Pummel Wird Fit

 

Macht Schlanksein glücklich?

So sieht es in meinem Kopf aus nach der großen Gewichtsabnahme:

 

 

Gegessen

 

A post shared by Carina (@einpummelwirdfit) on

 

Top 5 Rezepte der Woche

 

Wintersalat mit Walnüssen, Linsen und roter Bete

Hafer-Apfel-Kuchen

Rote Bete Brotaufstrich

Grünkohl mit cremiger Knoblauch Sauce

 

Butternuss Hummus mit Feta

 

 

Geschwitzt

Beim Unterkörper Training am Montag habe ich mir den unteren Rücken leicht gezerrt. Ein starker Rumpf, also Bauch- und Brustmuskeln und oberer und unterer Rücken sind unglaublich wichtig für Krafttraining! Wenn die Basis schwach ist, kann man die Arme und Beine auch nicht optimal belasten. Deshalb möchte ich unbedingt den Core Express Kurs während der Mittagspause am Dienstag und Donnerstag durchziehen.

Außerdem bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass mehr Bewegung im Alltag (Gehen, Stehen, Treppensteigen) auf die Dauer mehr für die Gesundheit tut, als sporadische Besuche im Fitnessstudio. Die Routine macht’s und steter Tropfen höhlt den Stein! Wenn ihr jeden Tag eine Stunde zusätzlich am Schreibtisch steht statt sitzt und das euer Leben lang, ist das gesünder als 3 Monate im Fitnessstudio.

 

 

 

Welche Herausforderungen habt ihr diese Woche im Hinblick auf Ernährung und Training bewältigt?

Was was das Leckerste, das ihr diese Woche gegessen habt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Comments

  • Ich war diese Woche das erste mal seit einem halben Jahr nicht einmal beim Sport. Durch Krankheit und Heimatbesuch. Das schlechte Gewissen frisst an mir. Aber ich versuch es positiv zu sehen ab und zu ist eine Pause nicht schlecht. Bei meinen Ellis gab es gestern Eier und Senfsoße, das gibt es immer nur in der Heimat und ich liebe es, da ist es mir auch völlig egal wie ungesund die Soße ist 😀

  • Diese Woche war leider sehr sehr stressig, das ging ganz schön an meine Substanz, und ich konnte sportlich gesehen leider nicht alles machen was ich eigentlich wollte. Gestern war ich dann mit meinen Hunden auf einer kleiner Insel für paar Stunden und danach hatte ich endlich den Kopf frei! Heute bei unserer Gassi Tour verlaufen und aufeinmal waren es 11 Kilometer….nicht schlecht!
    Das leckerste was ich diese Woche aß war eben meine Kürbis-Kokos-Curry-Suppe! Richtig scharf und richtig lecker!

  • Ich muss gestehen, ich hatte heute diese Woche einen richtigen Motivationshänger. Das hatte ich schon lange nicht mehr.. ich war die ganze Woche nicht beim Sport und habe mich nur aus schlechtem Gewissen mit Kelly heute eine Stunde rumgeschlagen. Gut, dass ich das gemacht habe, Dienstag geht es weiter.. 🙂
    Viele sagen ja, dass bei ihnen Sport gegen Stress hilft. Leider ist das bei mir nicht unbedingt so. Ich mache eher und viel lieber(!) Sport, wenn ich die Zeit dazu habe und keinen Druck im Rücken habe. Ich fühle mich dann immer so: Okay, noch 40 Min. trainieren, dann 10 Min. Cool-Down, dann schnell unter die Dusche. Zuhause dann noch etwas Hausarbeit, Abendbrot, noch ein paar Mails checken, für die Präsentation morgen vorbereiten und am besten noch vor 22 Uhr ins Bett gehen, damit ich morgen um 7 Uhr wieder im Büro sein kann. Das mag ich einfach nicht, an solchen Tagen mache ich dann lieber gar kein Sport. 😛

    Einen schönen Start in die neue Woche, liebe Carina!