Gegessen und Geschwitzt #7 – der fitte Wochenrückblick

GEGESSEN_GESCHWITZT

 

Bei meinem Ein Pummel Wird Fit Wochenrückblick erwarten euch leckere Rezepte, die neusten Fitnesstrends und ein persönliches Update wie es mir beim Training und bei der Ernährung erging:

 

Auf Ein Pummel Wird Fit

 

Das Blumenkohlreis Rezept

Eine vielseitige Gemüse Beilage, die ich regelmäßig in meine Ernährung einbaue!

 

 

Gegessen

 

 

Top 5 Rezepte der Woche

 

Mexikanische Bohnen mit Käse

BBQ Kartoffel Kichererbsen Eintopf

Low Carb Zimtsterne

Zucchini Spaghetti Alio e Olio

 

Weiße Schokolade Pfefferminz Plätzchen

 

 

Geschwitzt

Durch mein großes Abteilungsmeeting am Montag und Dienstag war meine ganze Woche aus dem Rhythmus geworfen. Montag und Dienstag war nicht an Sport zu denken, Mittwoch traf ich nach der Arbeit eine Freundin und Donnerstag musste ich auf den Rauchmelderüberprüfer warten. Ausreden über Ausreden, die niemanden interessieren 😉

Was ich damit sagen will ist, dass der Alltag einen manchmal einspannt und es schwierig ist, trotzdem Sport zu machen. Hier ist das Wichtigste, sich nicht komplett entmutigen zu lassen und wo es geht Bewegung in den Alltag einzubauen. Auch wenn ihr nicht 4 x pro Woche zum Krafttraining kommt, ist das nicht der Weltuntergang. Stete Bewegung über Jahre bringt dem Körper mehr, als ein Jahr Power Krafttraining und danach nichts mehr.

Am Wochenende plane ich zwei Fitnessblender Sessions ein. Meine liebsten Oberkörper Videos sind momentan das Workout for People who get bored easily (40 Min) und Upper Body Descending Repetitions (39 Min).

 

 

 

Welche Herausforderungen habt ihr diese Woche im Hinblick auf Ernährung und Training bewältigt?

Was was das Leckerste, das ihr diese Woche gegessen habt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Comments

  • Ich hatte diese Woche auch so meine Schwierigkeiten Sport zu machen, da ich doch viel Stress auf der Arbeit hatte und es mir (Achtung Ausrede) langsam zu kalt zum joggen wird. Ich hoffe nächste Woche wird es besser. Ich hab mich zumindest schon mal mit einer Freundin zum Schwimmen verabredet.
    Essenstechnisch war bei mir dafür diese Woche ein absolutes Highlight. Ich hatte Zucchini mit Quinoa-Mandel-Füllung und Feta. Das war unfassbar lecker.

  • Moin Moin,

    Diese Woche lief gut, wenn auch nicht phänomenal. Aber es gibt so gewisse Tage im Monat…naja, kennen wir alle. Ich bin die 2 Tage davor immer extrem müde und sehr verfressen. Zweitens ging diesmal, aber die Müdigkeit hat mir etwas das training versaut.
    Das leckerste was ich in der vergangenen Woche gegessen habe waren am Samstag meine vegetarischen, selbstgerechten Hamburger. Einmal mit Avcoda und Spiegelei und einmal mit Grillkäse und Chili! So so so lecker!

    • An den „Tagen vor den Tagen“ geht es glaube ich den meisten Frauen so. Ich mümmele mich am liebsten auf der Couch ein, mit Wärmflasche und Schoki 😀
      Die Burger klingen hervorragend, gibt es was Besseres, als Avocado mit Ei?!

  • Ernährung läuft größtenteils gut – mit ein paar kleinen Weihnachtsausnahmen 😉
    Mein größtes Problem ist eigentlich so meinen Schweinehund zu überreden, etwas früher aufzustehen (es müssten ja wahrscheinlich nur 30 Minuten sein) und dann Sport zu machen. Ich komm grad ganz und gar nicht wieder rein. Davor hab ich pro Woche 3 – 4 mal Sport gemacht, aber auch nicht immer ne Stunde. Je nachdem… Ich weiß noch nicht, wie ich meinen Hintern wieder hochkriege, es ist zum aus der Haut fahren! Ich fürchte, ich muss es mit dem Belohnungssystem machen und mir erst wieder Schminki kaufen, wenn ich was getan hab. Oder so 😉
    Liebe Grüße

    • Fang klein an! Nach meinem Thailand Urlaub war es für mich auch unglaublich schwer, wieder in eine Sportroutine zu kommen.
      Aber es kann der Psyche schon helfen, einfach öfter zu stehen oder spazieren zu gehen. Die Motivation kommt dann mit der vermehrten Bewegung!