Kokos Limetten Makronen

KOKOS LIMETTEN MAKRONEN

 

Kokos Limetten Makronen sind mein neuer cleaner Snackfavorit für den Sommer!

Sie schmecken nicht nur tropisch-fruchtig-leicht, sondern sind auch schnell gemacht und halten bis zu 10 Tage im Kühlschrank.  Abgesehen vom optionalen Schokoladenüberzug (den ich euch aber sehr ans Herz lege!) sind die Kokos Limetten Makronen ein toller Low Carb Snack, da sie vor allem aus Fett bestehen.

Ihr könnt sie entweder pur als kleinen Snack genießen, oder ihr zerkrümelt sie über euer Porridge am Morgen oder über euren Eisbecher am Abend.

Durch die Limetten werden die Makronen schön frisch und leicht und sind eine perfekte Kombination zur Kokosnuss. Ich mische mittlerweile in jedes Rezept Limette dazu, aktuell bin ich süchtig nach den süß-sauren kleinen Zitrusfrüchten!

 KOKOS LIMETTEN MAKRONEN

Kokos Limetten Makronen Rezept

Zutaten für etwa 10 Stück

ca. 85 kcal / Stück

  • 100 g Kokosraspeln
  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • Saft und Schale von einer Limette
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 TL Kokosfett
  • zur Deko: 20 g dunkle Schokolade und 1 EL Kokosfett

 

Anleitung

  • Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Eiweiße mit Salz steif schlagen.
  • Kokosraspeln, Limettensaft und -schale, Honig, Vanillepaste und geschmolzenes Kokosfett verrühren.
  • Eischnee unter die Kokosmasse heben und 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Anschließend formt ihr Walnuss bis Tischtennis große Kugeln und legt sie auf das Backblech.
  • Etwa 10-12 Minuten backen, bis die Kanten goldbraun sind.
  • In der Zwischenzeit erhitzt ihr die Schokolade mit dem Kokosfett in kurzen Intervallen in der Mikrowelle, bis beides eine flüssige Masse ergibt.
  • Die Makronen abkühlen lassen und mit der flüssigen Schokolade überziehen.

Anmerkungen

Wenn die Masse zu trocken ist und nicht kleben will, könnt ihr einen Schuss Kokosmilch hinzugeben. Oder Batida de Côco 🙂

 

 

 

 

So gerne ich meine Orangen Schoko Balls auch mag, die Kokos Limetten Makronen passen besser in die heiße Jahreszeit. Welche fruchtigen Süßigkeiten gibt es denn bei euch?

Für mehr Rezeptideen und mein tägliches Food Diary schaut doch mal bei Ein Pummel wird fit auf Instagram vorbei und lasst mir euer Servus da 🙂

Habt ihr Makronen schon mal selbst zubereitet?

Was esst ihr im Sommer am liebsten als Snack?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 Comments