Schokolade Erdbeere Overnight Oats Rezept

SCHOKOLADE ERDBEERE OVERNIGHT OATS

 

Hätte ich vor ein paar Jahren gewusst, dass ein vollwertiges, gesundes Frühstück aus Schokolade und Erdbeeren bestehen kann – ich hätte viel früher mit meiner Fitness Reise begonnen! Ich probiere fast jeden Tag neue Frühstückskombinationen aus (am Montag zum Beispiel Weizenpfannkuchen mit Käse-überbackener Guacamole Füllung), aber die Schokolade Erdbeere Overnight Oats haben sich zum meinem Favorit gemausert!

Mindestens einmal wöchentlich starte ich den Tag mit dieser cremigen Köstlichkeit. Das Beste daran: Sie besteht aus lauter guten Zutaten und sättigt den ganzen Vormittag!

 

SCHOKOLADE ERDBEERE OVERNIGHT OATS

 

Das Prinzip Overnight Oats hatte ich euch bereits bei meiner weiteren Lieblingskombination Apfel-Haselnuss vorgestellt. Wie ihr seht könnt ihr euch mit dieser Art Frühstück völlig nach eurem Gusto austoben! Die Besonderheiten an meiner Schokolade-Erdbeer-Variante sind:

  • Kein zugesetzter, raffinierter oder künstlicher Zucker – natürlich Süße durch die (reife) Banane
  • Sättigend: Weizenkleie ist so ziemlich das ballaststoffreichste Lebensmittel, das ihr zu euch nehmen könnt und füllt euch bis zum Lunch!
  • Warm-Kalt-Kontrast: die warme „Erdbeersauce“ gemischt mit den gekühlten Oats… Oh my, wo kann ich mir den Sabber abwischen?!
  • Der Espresso pusht den Kakaogeschmack und das Salz hebt die Süße hervor – probiert es aus!
  • Für alle, die auf Makros achten: 49 g Kohlehydrate, 13 g Fett, 14 g Eiweiß. Ein perfekt ausgewogenes Frühstück!

 

SCHOKOLADE ERDBEERE OVERNIGHT OATS

 

 

 SCHOKOLADE ERDBEERE OVERNIGHT OATS

Rezept für Schokolade Erdbeere Overnight Oats

Zutaten

ergibt eine Portion, ca. 400 kcal

  • 100 ml Milch
  • 1 Banane
  • 35 g Joghurt
  • 1 TL Erdnussbutter
  • 30 g Haferflocken
  • 5 g Weizenkleie
  • 5 g Backkakao / Kakaopulver
  • 1/2 TL lösliches Espressopulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g (Tiefkühl-) Erdbeeren
  • 1/4 TL Vanillepaste oder -mark
  • optional zur Deko: Kakaonibs

 

Anleitung

  • Banane mit einer Gabel zerdrücken und mit Milch, Joghurt und Erdnussbutter mischen.
  • Haferflocken, Weizenkleie, Kakao, Espressopulver und Salz unterrühren und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Tiefkühlerdbeeren über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
  • Am nächsten Morgen Erdbeeren mit einer Gabel zerdrücken, mit Vanillepaste mischen und 30 Sekunden in der Mikrowelle erwärmen.
  • Die Oats kurz durchrühren und die warmen Erdbeeren darüber gießen.
  • Kakaonibs geben einen leichten Crunch und kontrastieren gut zur Süße der Oats, sind aber komplett optional.

 

Anmerkungen

Wenn ihr für Milch und Joghurt vegane Alternativen benutzt (Haselnussmilch wäre zum Beispiel köstlich), ist das Frühstück auch vegan!

 Frische Erdbeeren könnt ihr klein schneiden und direkt in die Oats rühren, für mehr Textur!

Es lohnt sich, in sehr hochwertiges Kakaopulver zu investieren! Man schmeckt den Unterschied!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

22 Comments