Home RezeptFrühstück Walnuss Apfel Overnight Oats Rezept

Walnuss Apfel Overnight Oats Rezept

by Carina
WALNUSS APFEL OVERNIGHT OATS

WALNUSS APFEL OVERNIGHT OATS

 

Das Highlight eines jeden Hotelfrühstücks ist für mich Birchermüsli! Noch bevor ich etwas mit der ganzen Pummelei und gesunder Ernährung am Hut hatte, habe ich Birchermüsli geliebt. Unterbewusst war mir damals schon klar, dass die Kombination aus Apfel, Nüssen und Milcheiweiss eine gute, sättigende Sache ist.

Als kleine Ode an die schönen Frühstücksbuffets habe ich meine Walnuss Apfel Overnight Oats deutlich an Birchermüsli ausgerichtet. Dabei verzichtet mein Rezept komplett auf Proteinpulver, packt aber durch den Magerquark ordentlich Eiweiß ins Frühstück!

 

WALNUSS APFEL OVERNIGHT OATS

 

Natürlich könnt ihr auf die Deko verzichten. Ich raspele normalerweise einfach den ganzen Apfel und hacke auch alle Walnüsse. Aber man darf nicht unterschätzen, wie viel besser man eine Mahlzeit empfindet, wenn man ein paar Sekunden extra für hübsches Anrichten investiert! Ich gebe mir immer Mühe, mein Essen so appetitlich wie möglich zu gestalten, ohne es minutenlang anzurichten.

 

 

Walnuss Apfel Overnight Oats Rezept

1 Portion, ca. 430 kcal

  • 40 g Haferflocken
  • 3 Walnüsse
  • 10 g Chia Samen
  • 1/2 Apfel geraspelt
  • 100 g Magerquark
  • je eine Prise Zimt, Muskat und Nelken
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Honig / Stevia / Xucker oder 3 Tropfen Flavor Drops Vanille
  • etwas Milch oder Wasser
  • Deko: 3 Walnüsse und Apfelscheiben

 

Anleitung

  • Walnüsse in einer trockenen Pfanne leicht toasten. 3 Walnüsse klein hacken, 3 als Deko zur Seite legen.
  • Ein paar Apfelscheiben mit Zitronensaft beträufeln und beiseite legen. Restlichen Apfel raspeln.
  • Alle Zutaten außer den drei ganzen Walnüssen und Apfelscheiben in einem luftdichten Container mischen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. So viel Wasser oder Milch hinzugeben, dass der Brei leicht wässrig wird.
  • Am nächsten Morgen mit Walnüssen und Apfelscheiben garnieren und genießen!

 

Anmerkungen

Ganz á la Birchermüsli könnt ihr auch noch einen Spritzer Zitronensaft hinzugeben, je nachdem, wie sauer euer Apfel ist!

 

 

 

Das waren die Rezepte im Overnight Oats Februar!

BANANE ERDNUSS OVERNIGHT OATS

WALNUSS APFEL OVERNIGHT OATS

 

ESPRESSO OVERNIGHT OATS

 

BOUNTY OVERNIGHT OATS

 

 

Seid ihr auch Birchermüsli Fans und schlagt bei Frühstücksbuffets gerne zu?

Werdet ihr mein Walnuss Apfel Overnight Oats Rezept ausprobieren?

WALNUSS APFEL OVERNIGHT OATS

21 comments

You may also like

21 comments

Andrea 9. Februar 2017 - 19:52

Ich liebe Birchermüsli auch, bin ganz verrückt danach. Ich mochte früher nie Müsli im klassischen Sinne, aber das Bircher, das ging immer 🙂 Tolles Rezept, mit dem Quark da rein, das kannte ich noch gar nicht, werde mir das mal merken und ggf. mein Müsli damit aufstocken. So schade, dass ich wg. meiner Allergie keine Walnüsse mehr essen kann, aber Mandeln morgens mag ich auch recht gerne und sie würden auch gut passen. Schöne Restwoche noch und liebe Grüße

Reply
Carina 10. Februar 2017 - 9:59

Ach du Arme! Ich bin so froh, dass ich keine Allergie gegen Lebensmittel habe! Aber Mandeln sind auch eine gute Alternative

Reply
Hana Mond 9. Februar 2017 - 21:28

Die Kombi Apfel-Walnuss mag ich auch sehr gern – das Rezept werd ich bestimmt testen 😀

Reply
Beauty Mango 10. Februar 2017 - 0:26

hmmm das sieht total lecker aus!

Reply
Beauty Butterflies 10. Februar 2017 - 11:03

Ich liebe Bircher Müsli auch – Im Hotel meide ich es allerdings, weil das sehr oft mit Sahne gemacht wird – Selbstgemacht aber ein Traum!

Reply
Carina 10. Februar 2017 - 12:46

Was isst du dann im Hotel gerne?

Reply
BeautyButterflies 13. Februar 2017 - 16:33

Alles was in die Kalorien passt und ich besser einschätzen kann, weil ich weiß was drin ist. Vollkornbrot, Schinken, Frischkäse (natürlich die normale Variante, die wenigsten Hotels haben die Light Variante), Beilagen wie Tomate und Gurke (was nahezu keine kcal hat), Rührei, pures Obst – meist ist ja ne Banane oder so da. Abgepackter Joghurt (weil die kcal da drauf stehen). Im Grunde halt alles was ich gut schätzen kann. Bircher kann ich null einwerten, da allein schon die Wahl Milch 1,5% Fett (wie zu Hause) oder Sahne (wie oft in Hotels) nen riesen Unterschied macht

Reply
Carina 14. Februar 2017 - 15:21

Da hast du Recht, also einfach möglichst „clean“ und einschätzbar!

Reply
berit 10. Februar 2017 - 13:45

Ich muss sagen, dass das die ersten Overnight Oats sind, de richtig lecker aussehen 😉 Fast schon eher wie cremiger Joghurt.

Reply
Kathi 10. Februar 2017 - 17:48

Ich liebe liebe liebe deine Oats <3 Die mach ich mir auch mal nächste Woche, hab keine Walnüsse mehr, haben die Hamster aufgefuttert 😀

Reply
Carina 11. Februar 2017 - 17:17

DANKE liebe Kathi!!!

Reply
kunterdunkle 10. Februar 2017 - 19:05

Kam gerade auf meinen Einkaufszettel und wird mich dann in der nächsten Woche begleiten 😀
Auf deinen Tipp hin habe ich mir auch Flavordrops gekauft – meine Güte! Wie toll die sind!

Reply
Carina 11. Februar 2017 - 17:16

Oh das freut mich, dass ich dir was Tolles zeigen konnte 🙂 Welche hast du dir geholt?

Reply
kunterdunkle 12. Februar 2017 - 9:34

Ich habe so richtig zugeschlagen ^^
Schokolade, Toffee, weiße Schokolade und Vanille.
An andere Geschmacksrichtungen habe ich mich noch nicht herangetraut ^^

Reply
Carina 12. Februar 2017 - 17:59

Das ist eine super Auswahl! Vanille hole ich mir auch noch

Reply
mimi 14. Februar 2017 - 18:48

MEGA lecker!!! Danke für das Rezept! Auf die Idee die Oats mit Quark zu mischen bin ich noch nicht gekommen XD

LG mimi

Reply
Carina 15. Februar 2017 - 9:33

YAY das freut mich!

Reply
Saandra 21. Februar 2017 - 20:34

Ein tolles Rezept, schmeckt wirklich lecker! Da ich aber eher eine „süße“ bin, hab ich es abgewandelt und verwende zu den Haferflocken, Chia Samen, Honig und dem Quark lieber eine gematschte Banane, einen TL Kakao und einen TL Kaowach (habe ich erst letztens entdeckt, das ist wie Kaba nur mit wenig Zucker und dafür mit Koffein drin). Himmlisch!

Deine Overnight Oats Rezepte haben mein Frühstück übrigens revolutioniert. Da ich immer erst im Büro frühstücke, muss es gut transportierbar sein, aber auch genügend Energie bis mittags spenden. Zur Zeit probiere ich jeden Tag eines deiner Rezepte bzw mache meine eigene Version draus, damit ich sehr zufrieden! Danke!!

Reply
Carina 22. Februar 2017 - 14:24

Yay, das freut mich sehr!! Meine Morgenroutine haben die Oats auch revolutioniert. Ich kann mir ein Frühstück ohne eine große Schüssel Haferflocken gar nicht mehr vorstellen!

Reply
Espresso Overnight Oats mit Dattel Karamell - Ein Pummel Wird Fit 29. August 2017 - 12:33

[…] 9. Februar 2017 […]

Reply
Pumpkin Spice Porridge Rezept - Ein Pummel Wird Fit 16. September 2018 - 11:48

[…] 9. Februar 2017 […]

Reply

Leave a Comment